Standortgruppen in Google Ads richtig nutzen – So gehts

„Standortgruppen“ findest du unter Tools und gemeinsam genutzte Bibliotheken. Diese Funktion macht es dir einfacher, die Standorte zu verwalten, die du innerhalb deiner Google Ads Kampagne verwendet hast. Erfahre in unserem Artikel, welche Vorteile dir die Funktion „Standortgruppen“ noch bietet.

Standortgruppen – die Definition

Standortgruppen sind eine Auflistung verschiedener Standorte deiner Firma, die du jederzeit auf Google Ads verwenden kannst.

Wissenswert:

  • Nutzt du die Funktion „Standortgruppen“, dann musst du nie wieder einzelne Standorte in deine Kampagne einfügen.
  • Du kannst Standortgruppen auch verwenden, um Standorterweiterungen, lokale Google Ads Kampagnen und/oder Affiliate-Standorterweiterungen zu erstellen.
  • Die Funktion „Standortgruppen“ kann erst dann genutzt werden, wenn vorher eine Aktivierung der Standorterweiterungen erfolgt ist.
Was sind lokale Kampagnen? Bei lokalen Kampagnen handelt es sich um Google Ads Kampagnen, mit deren Hilfe du dein stationäres Geschäft bewerben kannst.   Was sind Standorterweiterungen? Standorterweiterungen sind Anzeigenerweiterungen, die du Videos-, Display- oder Suchnetzwerkkampagnen hinzufügen kannst.   Was sind Affiliate Standorterweiterungen? Natürlich kannst du auch Standorterweiterungen für Dritte einrichten, die z. B. deine Waren verkaufen.

Diesen Nutzen haben Standortgruppen

  • Standortgruppen lassen sich einfach einrichten und mühelos bedienbar. Die Oberfläche ist so konzipiert, dass du direkt nach einzelnen Standorten suchen kannst.
  • Sobald du dir eine Liste an Standorten innerhalb einer Standortgruppe erstellt hast, kannst du diese für x-beliebige Kampagnen verwenden. Führst du Änderungen an einer Standortgruppe durch, kommen diese auch automatisch bei einer Kampagne an.

So kannst du Standortgruppen erstellen

Du kannst direkt ein paar Standorte deiner Unternehmensgruppe als Standortgruppe anlegen. Ein Google-My-Business-Konto brauchst du dafür nicht.

Die Standorte, die du angelegt hast, kannst du direkt für Suchnetzwerk-, Video- oder Displaynetzwerkkampagnen verwenden. Aber auch Affiliate-Standorterweiterungen lassen sich darüber erstellen.

Wie lassen sich einzelne Standorte einer Unternehmensgruppe auswählen?

  1. Melde dich in deinem Google Ads Konto an und öffne über Tools und gemeinsam genutzte Bibliotheken Standortgruppen.
  2. Für das Anlegen einer neuen Standortgruppe klickst du auf das Pluszeichen.
  3. Nun legst du den Namen fest, den die betroffene Standortgruppe haben soll.
  4. Suche nach den Standorten, die du verwenden möchtest. Du kannst auch direkt nach den Ketten suchen.
  5. Sobald du auf das X klickst, kannst du die Standorte aus der Liste entfernen. Du hast aber auch die Möglichkeit, alle aus der Liste zu löschen. Nun „Speichern“ und fertig.

So kannst du aus deinem Google My Business Konto Standorte auswählen

Es ist auch möglich, eine Standortgruppe aus den Standorten deines Google-My-Business-Kontos zu erstellen.

Wissenswert:

Die Standorte aus deinem Google My Business Konto können nur für Standorterweiterungen verwendet werden. Das Einrichten von Affiliate-Standorterweiterungen ist nicht möglich.

Wurden Standorte abgelehnt, ist das bei dessen Status zu sehen. Auch der Grund wird angegeben.

Über den Autor
Andreas Kirchner

Add a Comment