Corona-Krise: Unterstützung für Einzelhändler – Google Shopping wird kostenlos

Google will Einzelhändler während der Corona-Krise aktiv unter die Arme greifen und räumt diesen die Möglichkeit ein, Google Shopping kostenlos zu nutzen. Aktuell ist dieses Hilfsangebot erstmals für amerikanische Einzelhändler ab Mai 2020 abrufbar. Bis alle Einzelhändler weltweit von diesem kostenlosen Google-Angebot profitieren können, werden sicher noch einige Wochen, wenn nicht sogar Monate vergehen. Wir rechnen damit, dass spätestens Ende 2020 Google Shopping kostenlos genutzt werden kann. Ob mit diesem Angebot alle Funktionen und Möglichkeiten von Google Shopping tatsächlich kostenfrei zugänglich sind, wird sich bis dato noch zeigen.

Wissenswert: Bis jetzt waren die Einträge bei Google Shopping kostenpflichtig, warum selbst liquide Shop Betreiber während normaler Zeiten, oft nur einen Teil ihrer Produkte online stellten.

Google Shopping kostenlos: Eine Hilfe von der beide Seiten profitieren

Aktuell wird das Angebot von Google als Hilfsangebot verkauft. Ja, in gewisser Weise ist das auch der Fall, doch darf man nie vergessen, dass hinter der Suchmaschine ein Unternehmen steckt. Ein Unternehmen, dass niemals etwas ohne einen gewissen Eigennutz tut. In diesem Fall: Erscheinen mehr Google-Shopping-Anzeigen in der organischen Suche, ist das natürlich von großem Vorteil für Google, denn dem User wird ein deutlicher Mehrwert geboten – Stichwort: positive User Experience.

Was muss ich tun, um Google Shopping kostenlos nutzen zu können?

Die Onlineshops, die bereits bei Google Shopping Bestandskunden sind, müssen nichts tun. Die Möglichkeit eines kostenlosen Eintrags wird direkt im Merchant-Center zu finden sein.

Über den Autor
Andreas Kirchner

Add a Comment