Google Ads – Automatisches Anwenden von Empfehlungen: So funktioniert‘s

Seit 2020 erscheinen bei aktiven Kampagnen im Google Ads Konto Empfehlungen, die dem Advertiser dabei helfen sollen, die Leistung seiner Kampagne zu verbessern. Doch jede Empfehlung auf ihren Sinn zu überprüfen und auch noch umzusetzen, kostet entsprechend Zeit. Zeit, die vielen Unternehmen durch die Menge an Aufgaben fehlt. Seit Mitte April ist es möglich, die von Google empfohlenen Empfehlungen automatisch anzuwenden.

Wissenswert:

  • Sobald die entsprechenden Optionen im Google Ads Konto aktiviert werden, bekommt der Advertiser entsprechende Empfehlungen. Zum Beispiel dann, wenn sich für ihn neue Geschäftsfelder und Möglichkeiten eröffnen.
  • Insgesamt können bis zu siebzehn Empfehlungen gleichzeitig ausgewählt und automatisch angewendet werden. Natürlich kann diese Funktion auch deaktiviert werden. Willst du wissen, wie viel und wann Empfehlungen angewendet wurden, musst du nur einen Blick in den Tab „Verlauf“ werfen.
Über den Autor
Andreas Kirchner

Add a Comment