Sie wollen die Welt ein Stück besser machen? Google und SEA Panda unterstützt Sie dabei!

Gemeinnützige Organisationen mit Sitz in Deutschland, die ihre ganze Energie den sozialen, kulturellen, oder anderen gemeinnützigen Projekten widmen und keine gewinnbringende Ziele verfolgen, werden von Google und dem SEA Panda-Team kräftig unterstützt.

Google Ad Grants

So heißt das Programm für Non Profit Organisationen und beinhaltet unter anderem 10.000$ Werbebudget für prominente Werbeeinblendungen In der Google Suche.

Mit 10.000$ kurbeln Sie Ihre Werbetrommel an und werden garantiert neue Spender oder Freiwillige für Ihren Projekt begeistern. Sie glauben nicht, dass ein börsennotiertes Unternehmen wie Google ein monatliches Werbebudget von 10.000$ verschenkt? Durchaus, allerdings sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Lesen Sie hier weiter.

Voraussetzung Ihrer Webseite zur Teilnahme am Google Ad Grants- Programm:

  • Die Webseite muss relevante Inhalte zu Ihrem Vorhaben enthalten,
  • Ihre Webseite darf keine Fremdwerbung (in Form von Werbebannern) oder ausgehenden Links zu anderen Webseiten enthalten.
  • Werbeerfolg soll anhand von definierten Conversions wie Online- Spenden, Newsletter- Anmeldungen oder Registrierungen von freiwilligen Helfern messbar sein.

Für welche Zwecke bzw. Werbeziele darf das Budget genutzt werden?

  • Bewerbung Ihrer Webseite bei Google,
  • Bekanntmachung Ihrer Organisation,
  • Bewerbung der gemeinnützigen Projekte,
  • Spendenaufruf für gemeinnützige Projekte.

Welche Organisationen können am Google Ad Grants- Programm teilnehmen?

Gemeinnützige Organisationen mit Sitz in Deutschland müssen einige Voraussetzungen für die Aufnahme in das Google Ad Grants- Programm erfüllen:

  • Der Status der Gemeinnützigen Organisation muss belegt werden,
  • Rechtsform der Organisation sollte Verein oder Stiftung sein,
  • Ihre Organisation muss bei Stifter-helfen.de registriert sein,
  • Organisation sollte gemeinnützige, mildtätige, oder kirchliche Zwecke verfolgen,
  • Und zu guter Letzt sollte eine Webseite mit relevanten Inhalten nicht fehlen.

Welche Organisationen dürfen am Google Ad Grants- Programm nicht teilnehmen?

Natürlich gibt es auch eine Liste von Organisationen die zur Teilnahme am Google Ad Grants Programm nicht berechtigt sind:

  • Staatliche Institutionen und Organisationen,
  • Krankenhäuser und medizinische Organisationen,
  • Kindertagesstätten, Schulen, akademische Einrichtungen und Universitäten.

Wenn Sie alle vorangehenden Punkte erfüllen können Sie am Programm teilnehmen. Und so geht es dann weiter:

Was Sie von SEA Panda- Team bekommen?

Die Teilnehmer am Google Ad Grants- Programm müssen Ihre Werbekampagnen selbst erstellen und verwalten. Damit das Budget nicht in den Sand gesetzt wird, erfordert die Verwaltung von AdWords eine Menge Erfahrung und Wissen. An dieser Stelle lassen wir Sie nicht alleine und unterstützen Sie mit unserem Know-how.

Das bedeutet: Wir beteiligen uns mit Vorschlägen zur Strategiefindung und Targeting- Möglichkeiten, übernehmen gerne die Keywordanalyse, Anzeigenkonzeption und die Kampagnenstrukturierung. Nach der Konzeptionsphase und Erstellung Ihrer AdWords Kampagnen beginnt erst der wichtigster Teil der Arbeit, bei der wir Sie auch begleiten können. Unsere Kampagnen Optimierung orientiert sich ganz nach Ihren Werbezielen und ermöglicht die maximale Zielerreichung.

Unsere Leistungen im Detail:

  • Unterstützung bei Antragstellung für das Google Ad Grants- Programm
  • Beratung und Entwicklung von Werbestrategien,
  • Analyse und Recherche von Conversion orientierten Keywords,
  • Erstellung und Ausrichtung von Kampagnen und Anzeigengruppen,
  • Beratung zur Usability und der Benutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite,
  • Laufende Betreuung und Anzeigenoptimierung auf Ihre Werbeziele.

Somit erhalten Sie professionelle Unterstützung auf höchstem Niveau.

Was kostet das?

Unser Support ist für gemeinnützige Organisationen kostenlos und unverbindlich!

Warum machen wir das?

Oft werden wir gefragt: Warum macht ihr das? habt ihr denn sonst nichts zu tun? Daraufhin gibt es nur eine Antwort: Wir machen das aus Überzeugung das Menschen helfen sollten und da gibt es noch viel zu tun!

Google hat noch mehr drauf

Es gibt noch eine Reihe von zusätzlichen Tools für gemeinnützige Organisationen die beim Google Grants- Programm teilnehmen:

  • YouTube-Programm für gemeinnützige Organisationen
  • Google Analytics
  • Google+

Google Apps für gemeinnützige Organisationen

Zur Unterstützung der internen Kommunikation erhalten Teilnehmer vom Google Grants- Programm einen kostenlosen Zugriff auf Premiumprodukte, die einige Vorteile mit sich bringen:

  • Bestmögliche Vernetzung und Kommunikation mit eigenen Mitarbeitern,
  • Online im Team zusammenarbeiten und Dokumente bearbeiten,
  • 30GB Cloud Speicherplatz für Ihre Dokumente, Bilder, Videos, etc.
  • jederzeit Zugriff vom Büro oder von unterwegs über das Smartphone,
  • Gmail, Google Kalender, Google Drive,
  • keine teure Hardware und keine aufwendige Updates,
  • und das beste – kostenloser Support rund um die Uhr.

Google Ad Grantspro (Google Stockt Ihr Budget auf)

Mit einem Upgrade auf das Google Ad Grantspro- Programm wird Ihr monatliches Werbebudget in Handumdrehen auf 40.000$ erweitert. Um in das Programm aufgenommen zu werden, müssen natürlich auch weitere Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Ihre Werbeausgaben sollten in den letzten 2 Monaten mindestens 9.900$ betragen,
  • Ihre Werbekampagnen sollten mindestens eine Conversion herbeiführen,
  • Ihr Online Marketing Manager soll die Kampagnen regelmäßig optimieren,
  • Ihre Werbekampagnen sollten eine gute Qualität in Form von einer CTR > 1% aufweisen,
  • Erfüllung von Programmrichtlinien.

Kurzer Exkurs “Der Unterschied zwischen AdWords und Google Ad Grants”

Das Google Ad Grants- Programm ist ein Werbesystem ähnlich wie AdWords für Textanzeigen auf Google Suchergebnisseiten mit kleinen Einschränkungen:

  • Es können nur keywordbezogene Textanzeigen geschaltet werden,
  • die auf den Google- Suchergebnisseiten erscheinen.
  • Das monatliche Werbebudget beträgt 10.000$
  • Das Tagesbudget beträgt 329 $
  • mit einem maximalen Cost-per-Click (CPC) von 2,00 $

Hört sich das für Sie kompliziert an? – keine Sorge! Zu den meisten Punkten werden Sie direkt vom SEA Panda- Team unterstützt.

Möchten Sie sich bewerben?

Bewerbungsformular für Google Ad Gants
Registrierung bei Stifter-helfen.de

Supportanfrage beim SEA Panda- Team

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht


Sie möchten mehr über Google AdWords erfahren?

dann besuchen Sie unseren AdWords Blog